Your Cart

Ist Selbstbefriedigung gesund?

Du hast vielleicht schon einige verrückte Dinge darüber gehört, dass Masturbation schlecht für dich ist, wie z. B. dass dir an seltsamen Stellen Haare wachsen, dass sie Unfruchtbarkeit verursacht, dass sie deine Genitalien schrumpfen lässt oder dass du süchtig wirst, wenn du einmal anfängst, zu masturbieren. Nichts davon ist wahr. Selbstbefriedigung ist keineswegs ungesund oder schlecht für dich. Selbstbefriedigung kann sogar gut für deine Gesundheit sein, sowohl geistig als auch körperlich. Und es ist so ziemlich der sicherste Sex, den es gibt – es besteht kein Risiko, schwanger zu werden oder eine Geschlechtskrankheit zu bekommen.

Wenn Sie einen Orgasmus haben, setzt Ihr Körper Endorphine frei, Hormone, die Schmerzen unterdrücken und ein gutes Gefühl vermitteln. Die guten Gefühle, die mit einem Orgasmus einhergehen, treten unabhängig davon auf, ob Sie masturbieren oder Sex haben.

Zahlreiche Untersuchungen haben die gesundheitlichen Vorteile der Masturbation aufgezeigt. Masturbation kann:

  • sexuelle Spannung abbauen
  • Stress abbauen
  • Sie besser schlafen lassen
  • Ihr Selbstwertgefühl und Ihr Körperbild zu verbessern
  • helfen, sexuelle Probleme zu behandeln
  • Linderung von Menstruationsbeschwerden und Muskelverspannungen
  • Stärkung des Muskeltonus im Becken- und Analbereich

Die Masturbation hilft Ihnen auch herauszufinden, was Sie sexuell mögen. Wo möchten Sie berührt werden? Wie viel Druck fühlt sich gut an? Wie schnell oder langsam? Wenn Sie lernen, selbst einen Orgasmus zu haben, kann es leichter sein, einen Orgasmus mit einem Partner zu haben, weil Sie ihm sagen oder zeigen können, was sich gut anfühlt. Und wenn Sie sich beim Sex, in Ihrem Körper und im Gespräch mit Ihrem Partner wohl fühlen, können Sie sich auch besser vor Geschlechtskrankheiten und ungewollter Schwangerschaft schützen.

Wie viel Selbstbefriedigung ist zu viel?

Manche Menschen masturbieren häufig – jeden Tag oder sogar mehr als einmal am Tag. Andere masturbieren eher einmal pro Woche, einmal alle paar Wochen oder hin und wieder. Manche Menschen masturbieren nie, und das ist auch in Ordnung. All das ist völlig normal.

Masturbation wird nur dann “zu viel”, wenn sie Ihre Arbeit, Ihre Pflichten oder Ihr Sozialleben beeinträchtigt. Wenn das für Sie ein Problem ist, sollten Sie vielleicht mit einem Berater oder Therapeuten sprechen.

Manche Menschen lernen schon in jungen Jahren, dass Masturbieren falsch oder schlecht ist, und fühlen sich deshalb schuldig, wenn sie masturbieren. Wenn du dich so fühlst, solltest du daran denken, dass die meisten Menschen masturbieren. Es ist völlig normal und nichts Schlimmes daran. Wenn du Schwierigkeiten hast, deine Schuldgefühle zu überwinden, kann es helfen, mit einem Berater oder Therapeuten zu sprechen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kostenloser weltweiter Versand

Für alle Bestellungen über $50

Einfache Rückgabe innerhalb von 30 Tagen

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Internationale Garantie

Wird im Land der Verwendung angeboten

100% sicherer Checkout

PayPal/MasterCard/Visa